II. Kompanie

Getreu unserem Motto „Ordnung, Einigkeit und Frohsinn“ beteiligt sich auch die II. Kompanie der Altstadtschützen aktiv am Vereinsleben.

Die Offiziere der II. Kompanie unter Hauptmann Matthias Krauel (r.)

Als eine mögliche „Nachfolgekompanie“ für die Jungschützen der I. Kompanie können in der 2. Kompanie alle interessierten Bürger ab einem Alter von 21 Jahren Mitglied werden. So wechseln fast alle Jungschützen irgendwann in die II. oder III. Kompanie und halten so dem Verein weiterhin die Treue. Aber auch „Quereinsteiger“, ältere Bürger oder neu hinzugezogene Bürger unserer Stadt werden offen in unsere Schützenfamilie aufgenommen. Derzeit sind etwa 180 Mitglieder aller Altersklassen als Mitglied in der II. Kompanie eingeschrieben.

Geführt wird die II. Kompanie von ihrem Hauptmann Matthias Krauel mit seinen Offizieren; er wird dabei durch einen Oberleutnant (1. Zugführer und Stellv. des Hauptmanns), einen Leutnant (2. Zugführer), den Spieß (Hauptfeldwebel), die drei Fahnenoffiziere im Rang eines Leutnants sowie von mehreren Unteroffizieren unterstützt. Alle Offiziere werden durch die Kompanieversammlung gewählt.

Nicht allein unsere über 525-jährige Tradition wird dort gepflegt, sondern vor allem auch viel Wert auf die Geselligkeit gelegt, wobei der Höhepunkt für uns Altstadtschützen natürlich unser Schützenfest ist, welches wir traditionell alle zwei Jahre im Lippetal zu Dorsten und in der Dorstener Innenstadt feiern.

Zug der II. Kompanie auf der großen Parade im Rahmen des Dorstener Schützenfestes 2017 auf dem Dorstener Marktplatz.

Ein Leben ohne Feste ist wie ein langer Weg ohne Einkehr

und deshalb kommt auch das gesellige Treiben in der Zeit zwischen den Festen in der 2. Kompanie nicht zu kurz. Die 2. Kompanie richtet unterjährig noch zahlreiche kleinere, interne Veranstaltungen aus. So wird neben den klassischen Kompanieabenden für Kurzweil gesorgt durch Fahrradtouren mit der ganzen Familie, durch gemeinsames Grillen, dem vorweihnachtlichen Grünkohlessen der 2. Kompanie oder auch mal einem Vergleichsschießen zwischen der II. und II. Kompanie auf dem Schießstand unserer Schießgruppe. Dabei wird dann mit einem Luftgewehr auf eine Scheibe geschossen und der Wettkampf mit einem gemeinsamen gemütlichen Abend bei kühlen Getränken abgeschlossen.

Sollte nun der ein oder andere „Nicht-Schütze“ Gefallen am vorher beschriebenen gefunden haben, scheut nicht den Kontakt und wendet Euch an den Hauptmann oder einen der Offiziere (Grünjacken), die Euch gerne weitere Auskunft geben.